Vanille-Tarte mit karamellisierten Äpfeln

Letztens kamen wir mit zwei großen Tüten voll kleiner leckerer Äpfel aus dem Garten meiner Mama nach hause. Keine Frage, was daraus hergestellt werden sollte: Apfelkompott und – natürlich – eine kleine Tarte! Bei den mittlerweile recht herbstlichen Temperaturen stimmt der Duft von gekochten Äpfeln mit etwas Zimt richtig auf gemütliches Rumlungern auf der Couch ein. Dort habe ich dann auch die Vanille-Tarte mit den leckeren karamellisierten Äpfeln vernascht und dazu ein Gläschen Apfel-Amaretto-Likör geschlürft. Den hatte mir vor einiger Zeit ein Kollege geschenkt und hier war sie nun, die perfekte Gelegenheit für den ersten Einsatz des guten Tropfens 🙂 

Vanille-Tarte mit karamellisierten Äpfeln

Boden
Das Rezept findest du in meinem Beitrag Schokoladen-Nuss-Brombeer-Tarte. Ich habe kleine Dessert-Portionen hergestellt und dafür den Boden in einem Muffinblech gebacken. 

Füllung
100ml Milch
1 Eigelb
15g Zucker
1 EL Stärke
1 EL Mehl
1 EL Butter
1 Vanilleschote

Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen, Stärke und Mehl dazugeben und verrühren.
Milch zusammen mit dem Mark und der Vanilleschote erhitzen, etwas ziehen lassen. Durch ein SieblLangsam die Milch zu der Eigelb-Masse geben und gut verrühren (am Anfang wirklich nur ein kleines bischen Milch, dann nach und nach alles). Die gesamte Masse wieder in den Topf geben, erhitzen und immer gut rühren (ich verwende dafür einen Schnebesen). Sobald die Creme dickflüssig ist die Butter einrühren.
Die Crème Patissière auf den fertig gebackenen Boden geben. Abkühlen lassen.

Topping
2-3 EL Zucker
etwas Butter
3-4 kleine Äpfelchen, geschält und in Würfel geschnitten
Apfel-Amaretto-Likör
Zimt

Butter und Zucker in einer Pfanne langsam schmelzen und den Zucker karamellisieren lassen. Mit dem Likör ablöschen, die Äpfel dazugeben und alles gute durchmischen. Zimt dazugeben. Alles ein paar Minuten köcheln lassen, dabei vor allem die Soße einreduzieren. 

Äpfel und entstandene Soße auf die Tarte geben oder neben der Tarte anrichten und noch warm servieren. Die ersten herbstlichen Tage genießen 🙂

Auf die nächste Ta(r)t(e)!
Eure Anne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s