Erdbeer-Tarte mit Basilikum-Macaron

Ich sehe häufig soooo schöne Desserts und Patisserie-Produkte, wenn ich mich online umschaue. Das hat mich dazu inspiriert, diese fancy Erdbeer-Tarte mit Basilikum-Macarons herzustellen.Ich finde die Farbkombination sehr cool und auch geschmacklich ist es richtig toll! Das Erdbeer-Kompott ist tatsächlich noch mit leckeren Erdbeeren aus der Region

hergestellt. Ich habe mich ja etwas gewundert, dass mittlerweile noch so lange (wir haben September!) Erdbeeren in Deutschland wachsen. Der nette Herr am Obststand erklärte mir, dass die Bauern dafür kleine Erdbeerpflanzen in der  Scheune zwischenlagern und dann später auf dem Feld auspflanzen. Damit wird ihnen wohl vorgegaukelt, dass es erst noch nicht so weit ist, Früchte zu tragen und dann, wenn sie raus aufs Feld kommen eben auch spät im Sommer die leckeren roten Früchte präsentieren. Deshalb habe ich heute nochmal eine Tarte mit Erdbeeren für Euch. Das Rezept für die Macarons habe ich noch nicht geschafft hier aufzuschreiben. Falls ihr Interesse habt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar. Dann liefere ich es bei Gelegenheit nach. 

Boden, Pâte Sablée (Sandmasse)
(Übrigen Teig einfach einfrieren und später mal verwenden. Dann hat man trotzdem eine gut zu verarbeitende Menge, v.a. wenn man eine Küchenmaschine verwendet, und gleichzeitig für die nächste Backaktion einen kleinen Vorrat bereitliegen.) 

300g Mehl
1 1/4 TL Salz
200g kalte Butter, gewürfelt
100g feiner Zucker
1 Eigelb (optional – ich habe es verwendet)

Mehl, Salz und Butter vermengen, sodass Brösel/Streusel entstehen.
Daraus ein Häufchen bilden, in der Mitte eine Mulde bilden und den Zucker und das Eigelb hinein geben. Dies dann in die Mehl-Butter-Mischung reiben. Nicht kneten!
Dann den Teig zu einem flachen Kloß formen, in Frischhaltefolie wickeln und mind. 2 Std in den Kühlschrank damit. 

Hinweis: Manchmal war ich schon zu ungeduldig und habe diesen Schritt verkürzt – das rächt sich leider und der Teig ist dann nicht so gut zu verarbeiten. Bei dieser Tarte hatte ich den Boden-Teig sogar bereits am Abend vorher hergestellt. Vor der Verarbeitung habe ich ihn dann nochmal kurz durchgeknetet. Der Teig war seeehr gut zu handhaben! 

Nach dieser Zeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die (ggf. gefettete) Tarteform auskleiden. 
Den Boden nochmal für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden für 20 Minuten „blindbacken“. Vollständig abkühlen lassen.

Erdbeer-Kompott
Das Rezept findet ihr in meinem Beitrag der Erdbeer-Mascarpone-Schokoladen-Tarte

Topping
Basilikum-Macarons
Basilikumblätter
Erdbeeren

Garniere die Tarte mit den Macarons, ein paar frischen Basilikumblätter und klein geschnittenen (oder ganzen kleinen) Erdbeeren.

Präsentieren und sich freuen 😉 

Auf die nächste Ta(r)t(e)! 
Eure Anne

Advertisements

4 Gedanken zu “Erdbeer-Tarte mit Basilikum-Macaron

    1. Stimmt, liebe Maria, Erdbeeren und Basilikum ist etwas ungewöhnlich. Probier doch mal (im einfachsten Fall ein paar Blättchen Basilikum mit Erdbeeren) und lass mich wissen, wie Dir die Aromenkombination schmeckt. Ich bin gespannt!
      Viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s