Vierlande Fenchel-Lorraine-Tarte

Im Moment gibt es sooo viel leckeres Gemüse hier aus der Region auf dem Wochenmarkt. Mir gefallen Produkte aus der Gegend. Ewig lange Autofahrten oder Flüge sind doch meistens eher anstrengend, wie soll es dann so einem Gemüse oder Obst gehen, dass stundenlang im LKW rumholpert oder um die halbe Welt geflogen wird? 😉 Regional bedeutet dann normalerweise auch saisonal – für meinen Geschmack doppelt gut. Als ich Kind war hatten wir einen riesigen Garten mit Kartoffeln, Erbsen, Karotten, Himbeeren, Erdbeeren, Quitten,….. seit über 10 Jahren lebe ich allerdings immer in Großstädten. Das gefällt mir gut, allerdings sieht es mit einem Garten eher schlecht aus. Möglichkeiten etwas anzubauen gibt es natürlich mittlerweile immer mehr auch in der Stadt – Stichwort Urban Gardening – soweit habe ich es allerdings noch nicht gebracht. Also bleibe ich erstmal beim Einkauf auf demWochenmarkt. Ein bekanntes Anbaugebiet bei Hamburg ist „Vierlande“ und so habe ich mir heute einen schönen Fenchel von dort gekauft und in Anlehnung an die bekannte Quiche Lorraine eine Vierlande Fenchel-Lorraine-Tarte gebacken 😉  

Und hier kommt das Rezept:
Fenchel-Lorraine-Tarte

Boden, Pâte Brisée (salziger Mürbeteig)
Den hatte ich noch im Kühlschrank, das Rezept findest Du bei der Tomaten-Ziegenkäse-Tarte mit Thymian

Füllung
2 Schalotten, fein gewürfelt
1 Fenchelknolle aus Vierlanden oder Deiner Region 😉 in dünne Scheiben geschnitten
ca. 100g Speck
1 Ei
100 ml Milch
100 ml Sahne
Pfeffer
etwas Parmesan

Schalotten glasig dünsten, Fenchel einen Moment mitdünsten.
Speck bei mittlerer Temperatur „auslassen“ (so dass das Fett etwas wegschmilzt und es lecker duftet).
Alles etwas abkühlen lassen.
Speck auf dem Tarte-Boden verteilen, Schalotten-Fenchel-Mischung darüber geben.
Ei, Milch und Sahne verquirlen, mit Pfeffer abschmecken (ich habe hier kein Salz reingegeben, weil der Speck schon sehr salzig war). Die Mischung über den Fenchel gießen.
Etwas Parmesan darüber reiben.

Topping
Kürbiskerne
Fenchelgrün

Die fertig gebackene Tarte mit ein paar Kürbiskernen und gehacktem Fenchelgrün bestreuen. Lass es Dir schmecken!

Auf die nächste Ta (r)t (e),
Eure Anne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s